Programm

>> switch to English version <<

Freuen Sie sich darauf, die vielen Facetten Dresdens und seine gastronomischen Highlights kennenzulernen. Im Programm des 100. Grand Chapitre ist für jeden etwas dabei.

Bitte beachten Sie, dass sich geringfügige Änderungen bei den Transferzeiten ergeben können. Schauen Sie daher immer noch einmal hier auf der Seite nach den aktuellen Zeiten.

Außerdem informieren wir Sie gern, wenn es etwas Neues zu unserem Grand Chapitre gibt. Tragen Sie sich doch einfach für den Newsletter ein und erfahren Sie alle Neuigkeiten zuerst!

Gebucht werden können die Veranstaltungen über Buchung.


Donnerstag, 12. September 2024

18.30 Uhr
Soirée de Bienvenue
e-Vitrum in der Gläsernen Manufaktur von VW

Zum 100. Grand Chapitre d’Allemagne heißen wir Sie in einem ganz besonderen, modernen Wahrzeichen von Dresden willkommen: der Gläsernen Manufaktur von Volkswagen direkt am Großen Garten. Die Manufaktur ist nach der Autostadt in Wolfsburg das zweitwichtigste nationale Auslieferungszentrum von Volkswagen. Das Gebäude ist ein Meisterwerk der Architektur. Hinter der futuristischen Glasfassade wird hier derzeit der vollelektrische ID.3 produziert. Die Manufaktur ist nicht nur besondere automobile Fertigungsstätte und Ausstellungsort, sondern auch eine moderne Eventlocation.

Auf 2 Ebenen und über 370 m² finden Sie hier großzügig Platz für ein kulinarisches Abenteuer, kreiert von Grand Officier Maître Restaurateur Mario Pattis und seinem talentierten Team. Sie werden spüren: Hier ist die tiefe Leidenschaft zu Hause, Gäste glücklich machen zu wollen. Sie erwartet ein lockerer Abend mit vielen Möglichkeiten. Wandeln Sie umher, schauen Sie sich um, verweilen Sie hier und da und kommen Sie miteinander ins Gespräch! Naschen Sie Köstlichkeiten vom Flying Buffet oder schauen Sie den Köchen an Live-Cooking-Stationen über die Schulter. Genießen Sie dazu sächsische und internationale Weine und lauschen Sie den sanften Klängen zeitloser und vielseitiger Live-Musik. Nebenbei besteht die Möglichkeit, an Führungen durch die rund 83.000 Quadratmeter große, hochmoderne Fertigungs- und Erlebniswelt der Manufaktur teilzunehmen und einen Blick in die Zukunft der Mobilität zu werfen.

ZEITEN
Transfer
ab Taschenbergpalais 18.00 Uhr
ab Bülow-Palais 18.00 Uhr
Beginn der Veranstaltung 18.30 Uhr
Ende der Veranstaltung 23.30 Uhr
Rückfahrt(en) ab 22.30 Uhr im Halbstunden-Takt

PLATZANGEBOT
bis 180 Personen

KLEIDERORDNUNG
business casual / Elegant, Mitglieder tragen Insignien

PREIS
198,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
e-VITRUM in der Gläsernen Manufaktur, Lennéstraße 1, 01069 Dresden


Freitag, 13. September 2024

Tagesausflug
Privater Besuch der Dinglinger-Villa und des Weinberges mit Verkostung

Am malerischen Elbhang ist der Weinberg von Johann Melchior Dinglinger, Hofjuwelier von August dem Starken, noch heute zu finden – oder besser: wieder zu finden. Notar Dr. Hollenders und seine Frau haben dieses außergewöhnliche Zeugnis bürgerlich-barocker Lebenskultur wieder zum Leben erweckt – mit dem Weinberg, seinem charakteristischen Belvedere, Barockgarten und imposanten Landhaus mit barockem Festsaal. Seit 2002 gibt es auch wieder Weine vom Weinberg des berühmten Goldschmieds – und sie sind eine echte Rarität.

Familie Hollenders lädt Sie ein, diesen einzigartigen Ort, der ansonsten der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, zu besuchen und dabei auch von den eleganten Weinen zu kosten.

Abgerundet wird Ihr Ausflug mit einem 2-gängigen Déjeneur im „elements DELI“, dem charmant-lässigen Ableger von Stephan Mießners Sternerestaurant (Getränke exclusive).

Dinglingers Weinberg


ZEITEN
Transfer ab Taschenbergpalais 9.30 Uhr
Transfer ab Bülow-Palais 9.45 Uhr
Rückkehr ins Hotel bis 15.00 Uhr

PLATZANGEBOT
bis 30 Personen

KLEIDERORDNUNG
leger/casual, festes Schuhwerk

PREIS
95,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)


Freitag, 13. September 2024

Tagesausflug
MasterClass Probe auf Schloss Wackerbarth

Willkommen im Reich der Sinne!

Dort, wo sich Graf von Wackerbarth, Generalfeldmarschall und Staatsminister im Dienste Augusts des Starken am Fuße der idyllischen Radebeuler Weinberge seinen Altersruhesitz errichten ließ, begrüßt Sie heute Europas erstes Erlebnisweingut. Entdecken Sie im Sächsischen Staatsweingut die Verbindung von Architektur und Landschaft, Geschichte und Moderne, Kultur und Genuss.

Der Leiter der Önologie, Maître Sommelier Jürgen Aumüller, führt Sie durch die Wein- und Sektherstellung. Mit multimedialer Unterstützung erfahren Sie an verschiedene Stationen, wie im Einklang mit der Natur im Weinberg und Keller ausgezeichnete Weine und Sekte entstehen. Gemeinsam erleben Sie anschließend eine MasterClass Probe und stärken sich mit leckeren Häppchen.


ZEITEN
Transfer ab Taschenbergpalais 9.30 Uhr
Transfer ab Bülow-Palais 9.45 Uhr
Rückkehr ins Hotel ca. 14.00 Uhr

PLATZANGEBOT
bis 20 Personen

KLEIDERORDNUNG
leger/casual

PREIS
98,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)


Freitag, 13. September 2024

Tagesausflug
Besuch der Radeberger Bierbrauerei mit Führung

Erleben Sie das Bier, das Kanzler und Könige überzeugte, das in den Metropolen der Welt geschätzt wird und nach wie vor nur in Radeberg gebraut wird. Die Brauerei-Gründer wollten das Bier aus dem böhmischen Pilsen nicht einfach kopieren. Sie wollten es perfektionieren mit dem Ziel, das beste Pilsner ihrer Zeit zu brauen. Diesen Anspruch leben die Braumeister auch heute noch. Schauen Sie ihnen bei einer Braureiführung über die Schulter und erfahren Sie alles rund um die hohe Kunst des Brauens. Natürlich dürfen Sie auch kosten.

Auf der Rückfahrt halten wir an den Deutschen Werkstätten Hellerau, einem architektonischen Kleinod im Jugendstil, und genießen im Restaurant „Schmidt’s“ ein 2-gängiges Déjeneur (Getränke exclusive).


ZEITEN
Transfer ab Taschenbergpalais 9.00 Uhr
Transfer ab Bülow-Palais 9.15 Uhr
Rückkehr ins Hotel bis 15.00 Uhr

PLATZANGEBOT
bis 45 Personen

KLEIDERORDNUNG
leger/casual

PREIS
85,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)


Freitag, 13. September 2024

Tagesausflug
Stadtrundgang mit Hofnarr Fröhlich

Hofnarr Fröhlich, ein zaubernder Taschenspieler und Spaßmacher zweier sächsischer Chur-Fürsten mit wortgewandtem und witzigem Mundwerk, führt seine erlauchten Gäste durch die historische Innenstadt während er über die Historie der Residenz, der Obrigkeit, Hofschranzen und der barocken Bauten parliert. Unterhaltsamer können Sie die Gegend um Residenzschloss, Fürstenzug, Hofkirche, Semperoper und Zwinger nicht kennenlernen!

Der Spaziergang endet in Dresdens schönstem Gewölberestaurant, dem Sophienkeller im Taschenbergpalais. Zurückversetzt in die glanzvolle Zeit des Barocks genießen Sie ein deftiges, typisch sächsisches Mittagsmahl (für die Befeuchtung Ihrer trockenen Kehlen sorgen Sie bitte selbst).


ZEITEN
Start am Taschenbergpalais 10.30 Uhr
Ende gegen 14.00 Uhr
kein Bustransfer

PLATZANGEBOT
bis 20 Personen

KLEIDERORDNUNG
leger/casual, festes Schuhwerk

PREIS
65,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt. und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)


Freitag, 13. September 2024

Tagesausflug
Besuch der Uhrenmanufaktur Wempe in der Sternwarte Glashütte

Das kleine Städtchen Glashütte, eine knappe Fahrstunde südlich von Dresden, ist für deutsche Uhrmacherkunst auf höchstem Niveau weltbekannt. Hier restaurierte die Firma Wempe die zur Ruine verfallene Sternwarte und richtete dort eine Produktionsstätte für ihre eigenen Uhrenlinien ein. Sie besuchen die ehemalige Volkssternwarte und erfahren etwas über die Geheimnisse ihrer Geschichte und die enge Verbindung mit der Firma Wempe seit Beginn des vorigen Jahrhunderts. Sie dürfen sich in Produktion und Montage der edlen Uhren umschauen und erhalten Einblick in Deutschlands erste und einzige Chronometerprüfstelle.

Und was passt am besten zu edlen Uhren? Natürlich edler Champagner und ausgewählte kleine Köstlichkeiten, denn Sie sollen auch wirklich mit allen Sinnen genießen!


ZEITEN
Transfer ab Bülow-Palais 9.15 Uhr
Transfer ab Taschenbergpalais 9.30 Uhr
Rückkehr ins Hotel bis 15.00 Uhr

PLATZANGEBOT
bis 25 Personen

KLEIDERORDNUNG
leger/casual

PREIS
98,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)


Freitag, 13. September 2024

16.00 Uhr
Mitgliederversammlung
Hotel Taschenbergpalais Kempinski Dresden


Freitag, 13. September 2024

19.00 Uhr
Diner Amical
Kastenmeiers im Taschenbergpalais

Maître Rôtisseur Gerd Kastenmeier verwöhnt Sie mit einem 4-Gang-Menü in seinem Restaurant im Taschenbergpalais mit kreativer Gourmetküche und ausgezeichnetem Service. Raffinierte Fischgerichte sind seine Spezialität, sein Anspruch die einfallsreiche Komposition saisonaler und regionaler Zutaten bester Qualität. Kastenmeier lebt nach dem Motto, dass man nicht halb Koch sein kann – es geht nur mit 100 Prozent. Er gibt seine ganze Leidenschaft für die Gastronomie und das mit einem ganz besonderen persönlichen Touch.

Das Spektrum seiner Kochkunst umfasst aber neben Fisch auch die ganze Bandbreite von neu interpretierten Klassikern bis zu leichter vegetarische Küche. Sie haben an diesem Abend die Wahl: Fisch, Fleisch oder vegetarisch – ganz wie es Ihnen beliebt.


ZEITEN
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr
Ende gegen 23.00 Uhr

Kein Bustransfer
(Von den Bülow-Hotels zum Taschenbergpalais sind es 20 Minuten zu Fuß – einer der schönsten Wege Dresdens vorbei am Goldenen Reiter, über die Albertbrücke und entlang von Hofkirche und Semperoper. Vom Hyperion Hotel zum Taschenbergpalais sind es nur 180 Meter.)

PLATZANGEBOT
40 Personen

KLEIDERORDNUNG
Anzug mit Krawatte, Mitglieder tragen Insignien

PREIS
195,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt. und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
Taschenberg 3, 01067 Dresden


Freitag, 13. September 2024

19.00 Uhr
Diner Amical
Bülow Palais

Neben der Dreikönigskirche an der prächtigen barocken Königsstraße liegt das Bülow Palais. Grand Officier Maîter Restaurateur Ralph Kutzner begrüßt Sie herzlich in diesem liebevollen und sehr persönlich geführten Haus.

Das Sternerestaurant Caroussel hier war eine Legende. Nun ist es mit dem „Bülows Bistro“ fusioniert und herausgekommen ist ein völlig neues Restaurantkonzept mit dem Namen CAROUSSEL NOUVELLE.

Hier hat Küchenchef Sven Vogel für Sie ein 5-Gang-Menü vorbereitet, bei dem der Einfluss der Gourmetküche mit Meissener Porzellan und spannenden Weinen unverkennbar bleibt, aber es ist internationaler geworden. Erleben Sie die kulinarische Finesse des Gourmetrestaurants: ehrlich, entspannt, kosmopolitisch.


ZEITEN
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr
Ende ca. 23.00 Uhr

Kein Bustransfer
(Vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski und dem Hyperion Hotel sind es 20 Minuten zu Fuß – einer der schönsten Wege Dresdens entlang von Hofkirche und Semperoper, über die Albertbrücke und vorbei am Goldenen Reiter.)

PLATZANGEBOT
40 Personen

KLEIDERORDNUNG
Anzug mit Krawatte, Mitglieder tragen Insignie

PREIS
220,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt. und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
Königstraße 14, 01097 Dresden


Freitag, 13. September 2024

19.00 Uhr
Diner Amical
Atelier Sanssouci* – Villa Sorgenfrei Radebeul

Die Schönheit der Villa lässt sich schwer in Worte fassen. Ihre Mauern erzählen Geschichten. Es erwartet Sie ein historischer Fest- und Gartensaal aus dem 18. Jahrhundert. Sandsteinfußboden, Stuckdecke und kostbare Wand- bzw. Spiegelmalereien charakterisieren diesen in der Region einzigartigen Saal.

Hier ist das Restaurant Atelier Sanssouci von Maître Rôtisseur Stefan Herrmann zu Hause. In dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant kreiert Küchenchef Marcus Langer feine Gaumenfreuden für anspruchsvolle Genießer.

Aus Überzeugung hat er sich ganz der französischen Küche verschrieben und interpretiert sie mit großer Sorgfalt und handwerklichem Können. Das Team um Gastgeberin Antje Kirsch erwartet Sie mit einem 5-Gang-Menü zu einem genussvollen und sorgenfreien Abend.


ZEITEN
Transfer ab Taschenbergpalais 18.15 Uhr
Transfer ab Bülow-Palais 18.30 Uhr
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr
Ende der Veranstaltung und Rücktransfer ca. 23.00 Uhr

PLATZANGEBOT
45 Personen

KLEIDERORDNUNG
Anzug mit Krawatte, Mitglieder tragen Insignien

PREIS
230,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
Augustusweg 48, 01445 Radebeul


Freitag, 13. September 2024

19.00 Uhr
Diner Amical
Burgkeller Meißen

Hoch über der Wein- und Porzellanstadt Meißen verheißt das von Maître Hôtelier Tessa Barth geführte Haus genussvolle Momente in vielerlei Hinsicht. In einzigartig, ruhiger Lage neben dem Dom und der Albrechtsburg, bietet es einen anmutigen Logenplatz mit historischen Geschichten rund um die „Wiege Sachsens“.

Von der Panoramaterrasse aus haben Sie einen atemberaubenden Blick über Meißen und das Elbtal mit seinen Weinbergen. Die Küche wartet mit regional geprägten, elegant-bürgerlichen Kreationen und feinen saisonalen und internationale Spezialitäten auf.

Freuen Sie sich auf ein 4-Gang-Menü, liebevoll zubereitet von Küchenchef Michél Hessel und seinem Team, serviert auf „Weißem Gold“, dem weltberühmten Meißner Porzellan.


ZEITEN
Transfer ab Bülow-Palais 18.00 Uhr
Transfer ab Taschenbergpalais 18.15 Uhr
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr
Ende der Veranstaltung und Rücktransfer ca. 22.30 Uhr

PLATZANGEBOT
45 Personen

KLEIDERORDNUNG
Anzug mit Krawatte, Mitglieder tragen Insignien

PREIS
189,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
Domplatz 11, 01662 Meißen


Freitag, 13. September 2024

19.00 Uhr
Diner Amical
Restaurant Mario Pattis

In den Prisco-Höfen im Dresdner Barockviertel, einem lebendigen Quartier, in dem sich Menschen treffen und wohlfühlen können, eröffnet Grand Officier Maître Restaurateur Mario Pattis im Sommer 2024 sein neues Restaurant.

Das Restaurant ist neu, Mario Pattis aber ein Dresdner Urgestein. 1994 war er der erste Koch der neuen Bundesländer, der mit einem Michelin-Stern geehrt wurde. Über die Jahre stellte er sich vielen neuen Herausforderungen und gehört noch immer zu den innovativsten Köchen im Bereich high-end Gourmetküche. Er ist Gastgeber aus Leidenschaft und Spitzenkoch zum Anfassen. Sie dürfen gespannt sein auf ein inspirierendes 4-Gang-Menü im ganz neuen Ambiente, was garantiert alle Sinne anspricht!


ZEITEN
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr
Ende ca. 23.00 Uhr

Kein Bustransfer
(Vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski und dem Hyperion Hotel sind es 20 Minuten zu Fuß – einer der schönsten Wege Dresdens entlang von Hofkirche und Semperoper, über die Albertbrücke und vorbei am Goldenen Reiter.)

PLATZANGEBOT
bis 60 Personen

KLEIDERORDNUNG
Anzug mit Krawatte, Mitglieder tragen Insignien

PREIS
199,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt. und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
Wallgässchen 4, 01097 Dresden



Samstag, 14. September 2024

11.00 Uhr
Inthronisation durch Yam Atallah, Präsident der Chaîne des Rôtisseurs
anschließend Vin d’Honneur
Schloss Albrechtsberg

Wir freuen uns ganz besonders über den Besuch unseres Präsidenten der Chaîne des Rôtisseurs Yam Attalah. Es ist eine besondere Ehre, dass die Inthronisations-Feierlichkeiten von ihm persönlich vorgenommen werden.

Schloss Albrechtsberg ist eines der drei Elbschlösser am rechten Elbufer. Es wurde bis 1854 von Adolf Lohse, einem Schüler Schinkels, für Prinz Albrecht von Preußen erbaut. Es ist also (leider) gar nicht so sächsisch. Das Schloss im spätklassizistischen Stil ist ein beeindruckendes Beispiel für die Architektur des 19. Jahrhunderts. 1925 kaufte die Stadt Dresden Schloss und Grundstück und öffnete es für die Bürger der Stadt. Zum Glück blieben die Elbschlösser von den verheerenden Bombenangriffen auf Dresden im Februar 1945 verschont. 1951 wurde aus dem Schloss ein Pionierpalast nach sowjetischem Vorbild und wurde bis 1990 von Kindern und Jugendlichen genutzt. Heute dient das Schloss Konzerten, Hochzeiten, Tagungen und Empfängen und wird ständig behutsam restauriert.

Der Kronensaal mit seiner reichen Dekorausstattung ist der größte Saal des Schlosses. Er bildet den glanzvollen Rahmen für die feierliche Inthronisation. Im Anschluss geht es in die untere Etage zum Vin d’Honneur. Erfreuen Sie sich, so Petrus will, mit einem Glas vom bestem sächsischen Winzersekt am atemberaubenden Blick von der großzügigen Südterrasse über die Elbe und die Stadt. Garten- und Billardsaal bieten Raum, um kleine Köstlichkeiten zu genießen, zum Verweilen und Plaudern.

ZEITEN
Transfer ab Taschenbergpalais 10.00 Uhr
Transfer ab Bülow-Palais 10.00 Uhr
Rücktransfer ab 14.30 Uhr
Beginn der Veranstaltung 11.00 Uhr
Ende der Veranstaltung 15.00 Uhr

PLATZANGEBOT
bis 170 Personen

KLEIDERORDNUNG
Dunkler Anzug mit Krawatte, Profis tragen Ihre
Kochjacken, Mitglieder tragen ihre Insignien

PREIS
135,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt., Bustransfers und Trinkgeld)

ADRESSE
Bautzner Str. 130, 01099 Dresden

ACHTUNG:
Fußweg zum Schloss ca. 100m Kopfsteinpflaster, Schloss nicht barrierefrei. Es steht nur eine begrenzte
Anzahl kostenpflichtiger Parkplätze zur Verfügung, falls Sie nicht unseren Bustransfer nutzen.


Samstag, 14. September 2024

18.00 Uhr
Andacht mit Orgelmusik
Frauenkirche Dresden

Vor dem Gala Dîner richtet die Frauenkirche Dresden aus Anlass des 100. Grand Chapitre d’Allemagne der Chaîne des Rôtisseurs eine Andacht mit Orgelmusik für uns aus. Die Plätze im Kirchenschiff mit dem besten Blick auf die barocke Pracht der Kirche sind exklusiv für uns reserviert.

Dort, wo bereits verschiedene Vorgängerkirchen Maria, der Mutter Gottes, geweiht waren und den Namen Frauenkirche trugen, entstand zwischen 1726 und 1743 im barocken Stil der berühmte Kuppelbau George Bährs, der zweihundert Jahre das Stadtbild Dresdens prägte. Am 13. Februar 1945 fiel der von Deutschland ausgegangene Krieg auf Dresden zurück. Die Frauenkirche überstand die Bombardierung, stürzte aber ausgebrannt zwei Tage später in sich zusammen. Ihre Ruine prägte als Mahnmal das Stadtbild, bis 1993 das einmalige spendenfinanzierte Wiederaufbauprojekt begann, das Unterstützung aus dem In- und Ausland erfuhr und zu einem Zeichen des Miteinanders von Ost- und Westdeutschland, der Versöhnung der Völker und der europäischen Einigung wurde. Seit der Wiedereröffnung 2005 ist die Frauenkirche ein Symbol für Versöhnung, Frieden und Hoffnung.

Mit dieser Symbolik steht die Frauenkirche auch für unser Grand Chapitre in einer Zeit weltweiter Konflikte. Essen ist seit Menschengedenken ein Akt der Gemeinschaft, bei dem Menschen zusammenkommen, um sich zu nähren und zu genießen. In diesem Moment gibt es keinen Platz für Kriege oder Konflikte. Stattdessen teilen wir das Mahl, lachen miteinander und schaffen eine Atmosphäre des Friedens und der Freundschaft. Die Chaîne verbindet Menschen über Ländergrenzen, Religionen und politische Einstellungen hinweg.

In der Frauenkirche feiern wir mit einer offenen Gemeinde, in der alle willkommen sind, eine Andacht bei Orgelmusik, Psalmgebet und Geistlichem Wort. Am Abschlussabend des 100. Grand Chapitre d’Allemagne wollen wir für einen Moment innehalten, dankbar sein für die Gaben auf unseren reich gedeckten Tafeln, die nicht selbstverständlich sind, und für die Freundschaft, die uns verbindet.


ZEITEN
Beginn der Andacht 18.00 Uhr
Ende 18.30 Uhr

Kein Bustransfer
ca. 10 Minuten zu Fuß vom Hotel Taschenbergpalais Kempinski
ACHTUNG: Kopfsteinpflaster

RESERVIERTES PLATZANGEBOT
exklusiv für die Chaîne des Rôtisseurs

KLEIDERORDNUNG
Mitglieder tragen Insignien

PREIS
25,00 € pro Person,
denn nicht nur der Wiederaufbau, auch die Unterhaltung der Frauenkirche wird aus Spenden finanziert

ADRESSE
An der Frauenkirche, 01067 Dresden
(verkehrsberuhigte Zone)


Samstag, 14. September 2024

19.00 Uhr
Grand Gala Dîner
Taschenbergpalais Kempinski Dresden

Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen, auch bekannt als August der Starke, ließ das Taschenbergpalais ab 1705 als Residenz für seine Geliebte, Anna Constantia Gräfin von Cosel errichten. Im Zweiten Weltkrieg wurde es fast vollständig zerstört, aber ab 1992 aufwändig wiederaufgebaut und 1995 als Hotel eröffnet. Im historischen Zentrum von Dresden verbindet sich hier heute barocke Pracht mit modernem Design.

Im Souterrain des Taschenbergpalais bildet der Kurfürstensaal mit seinem modernen Ambiente, Tageslichtdecke sowie computergesteuerter Lichttechnik den stimmungsvollen Rahmen für das Grand Gala Dîner anlässlich des 100. Grand Chapitre d’Allemagne. Vier von Dresdens besten Köchen gestalten an diesem Abend ein festliches Menü in fünf Gängen: Andreas Gräser (Das Palais im Taschenbergpalais), Gerd Kastenmeier (Kastenmeiers im Taschenbergpalais), Sven Vogel (Caroussel Nouvelle im Bülow Palais) und Mario Pattis (Feine Kost & e-VITRUM).

August der Starke war ein Gourmet durch und durch, genoss rauschende Feste und opulente Mahlzeiten. Ein Dîner wie das unsere hätte er sich nicht entgehen lassen. Sie sollten sich also nicht wundern, sollte Ihnen sein Geist oder der seiner Mätresse Gräfin Cosel irgendwo über den Weg laufen.

Freuen Sie sich auf einen stilvollen Abend im historischen Herzen von Dresden, auf ein Feuerwerk des Geschmacks und einen lockeren Ausklang bei herzhaften Snacks und frischem Radeberger Pilsner.


ZEITEN
Beginn der Veranstaltung 19.00 Uhr
Ende gegen 00.00 Uhr

Kein Bustransfer
(Von den Bülow-Hotels zum Taschenbergpalais sind es 20 Minuten zu Fuß – einer der schönsten Wege Dresdens vorbei am Goldenen Reiter, über die Albertbrücke und entlang von Hofkirche und Semperoper. Vom Hyperion Hotel zum Taschenbergpalais sind es nur 180 Meter.)

PLATZANGEBOT
bis 200 Personen

KLEIDERORDNUNG
Smoking / Abendkleid, Mitglieder tragen Insignien

PREIS
310,00 € pro Person (inklusive gültige MwSt. und Trinkgeld, zzgl. Teilnehmerpauschale)

ADRESSE
Taschenberg 3, 01067 Dresden


Sonntag, 15. September 2024

Wir wünschen allen Gästen eine gute und sichere Heimreise oder noch einen schönen Aufenthalt in Dresden!


Cookie Consent mit Real Cookie Banner